Balearenregierung will Tarifgrenze bei Flügen zwischen den Inseln

Der balearische Verkehrsminister Marc Pons will eine Tarifgrenze bei Flügen zwischen den Baleareninseln einführen, heißt es in einem Brief an den spanischen Innenminister.

Regulär kosten die Inselflüge bis zu 60 Euro, doch die Balearenbewohner können auf den Residentenrabatt zurückgreifen. Doch die Balearenregierung befürchtet, dass die Flugpreise in Zukunft auf bis zu 90 Euro ansteigen könnten. Daher fordert sie von der Regierung in Madrid Abhilfe zu schaffen. Beispielsweise mit einer Tarifgrenze. So sollen die Flugpreise besser reguliert werden.

Seit Ende Juni gilt für Reisen zwischen den Inseln eine Reduzierung von 75 Prozent, zuvor lag der Rabatt bei 50 Prozent. Zum Teil haben die Fluggesellschaften auch spezielle Sonderangebote auf den Markt gebracht, wodurch der Verkauf zusätzlich angekurbelt wurde.

(Bild: Inselradio)