Arbeitslosigkeit auf den Balearen zurückgegangen

In keiner anderen autonomen Gemeinschaft des Landes ist die Arbeitslosigkeit im dritten Quartal des Jahres so stark zurückgegangen wie auf den Balearen. Die Arbeitslosigkeit auf den Inseln ist im Vorjahresvergleich um über neun Prozent gesunken. Das heißt, dass auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera aktuell etwa 59.700 Menschen ohne einen Job sind.

Trotz der insgesamt positiven Entwicklung gibt es auf den Balearen 18.000 Haushalte, in denen jedes Familienmitglied arbeitslos ist, genau wie im Vorjahr.

Spanienweit waren im dritten Quartal 3,7 Millionen Personen ohne Arbeit; der niedrigste Wert seit 2008.

Diese Daten hat das Nationale Statistikinstitut INE jetzt veröffentlicht.

(Bild: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de)