Gastronomen in Palma de Mallorca machen mehr Umsatz

Palma de Mallorcas Gastronomen sind mit dem diesjährigen Umsatz bisher mehr als zufrieden.

Die Restaurantbetreiber haben im Vergleich zum letzten Jahr rund 15 Prozent mehr Einnahmen erzielt. Im Zentrum der Inselhauptstadt sogar bis zu 20 Prozent. Das gab der Präsident der Gastro-Vereinigung Mallorca, Alfonso Robledo, bekannt. Aber nicht nur die zahlreichen Touristen seien für das Plus in der Kasse verantwortlich, sondern auch immer mehr Einheimische, die zum Mittag- oder Abendessen ins Restaurant gehen. Grund sei zum einen die verbesserte Wirtschaft. Zum anderen nahm die Qualität in dem Bereich stetig zu, so Alfonso Robledo weiter.

Die Gastronomen in Palma de Mallorca rechnen mit einem rekordverdächtigen Sommer 2016.

(Bild: Inselradio)