Verkehrsbehinderungen durch den Bau des neuen Kreisverkehrs

Heute haben die Arbeiten der Konstruktion an der Kreuzung der Landstraßen Portocolom und s`Horta, also an der Schnittstelle der MA-4010 und der MA-4012 begonnen. Dadurch kann es in der Umgebung in den nächsten anderthalb Monaten zu Verzögerungen kommen. Der Inselrat gab grünes Licht für das Projekt, nachdem die zuständige Gemeinde Felanitx gleich mehrere Anträge gestellt hatte. An der Stelle kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Kollisionen, das soll der Kreisverkehr künftig vermeiden und Mallorcas Straßen wieder ein Stück sicherer machen. Das Projekt kostet rund 212.000 Euro