Die Balearen präsentieren sich seit heute auf der Tourismusmesse in London

Der World Travel Market in der britischen Hauptstadt gehört zu den Pflichtterminen für alle Tourismusschaffenden auf den Inseln. Mehr als 50.000 Fachbesucher kommen jährlich auf das Gelände der Excel London, um sich über neue Angebote, Ziele und Trends zu informieren. Während die Balaeren in den vergangenen Jahr stets an einem eigenen Stand um die britischen Urlauber geworben haben, sind sie nun erstmals in den Pavillon des spanischen Fremdenverkehrsinstituts ?Turespaña? integriert. Die Ausstellungsfläche ist mit 400 Quadratmetern noch größer als im Vorjahr, denn der britische Markt hat einen hohen Stellenwert für den Tourismus auf den Inseln. Interessant ist auch, dass sich Ibiza komplett von den anderen Inseln abkapselt und sich erstmals im Alleingang an einem eigenen Stand mit separatem Werbekonzept präsentiert. Vielleicht auch ein Zeichen dafür, dass sich die Insel zur eigenständigen Marke entwickelt hat und das nun auch nach Außen so darstellen will. Gerade auf Ibiza lassen die britischen Urlauber immer mehr Geld: In diesem Sommer stiegen die Ausgaben beispielsweise um 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, die Urlaubskasse der Briten scheint also prall gefüllt.