Über 2,1 Millionen Kreuzfahrtpassagiere 2017 auf den Balearen

Die Zahl der Kreuzfahrtpassagiere auf den Balearen ist 2017, im Vergleich zum Vorjahr, um rund neun Prozent gestiegen. Über 2,1 Millionen Menschen kamen im letzten Jahr über das Mittelmeer nach Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Diese Zahlen hat das spanische Transport und Entwicklungsministerium jetzt veröffentlicht.

Aber nicht nur die Reedereien sondern auch die Hoteliers profitieren von dem „Kreuzfahrtboom“. Viele Kreuzfahrtpassagiere verbringen nach ihrer Reise noch ein paar Tage in einem Hotel am Zielort.

Die Balearen gehören europaweit mit zu den am stärksten frequentierten Häfen, so das spanische Transport und Entwicklungsministerium.