Rafael Nadal sagt Turnier in Mexiko verletzungsbeding ab

Nach dem Verletzungsaus in Melbourne musste Mallorcas Tennisstar Rafael Nadal die Teilnahme an den Mexico Open kurzfristig absagen.

Bei seinem Abschlusstraining gestern Vormittag machte seine Verletzung in der Hüfte wieder Probleme und Nadal blieb nichts anderes übrig, als das geplante Spiel gegen seinen Landsmann Feliciano López abzusagen. Das teilte Rafael Nadal auf einer Pressekonferenz in Acapulco mit.

Damit ist es bereits das fünfte Turnier in Folge, dass der Mallorquiner absagen oder aufgeben musste.

Bei den Australien Open hatte Nadal im Viertelfinale gegen den Kroaten Marin Ciliv wegen einer Verletzung am rechten Hüftbeuger aufgeben müssen. Nach dem Aus von Nadal gilt die deutsche Nummer eins Alexander Zverev jetzt als Favorit.