Real Mallorca gewinnt Inselderby gegen Atlético Baleares

Das Inselderby zwischen Mallorcas Drittligisten Real Mallorca und Atlético Baleares gestern Mittag endete mit einem Sieg für den RCD.

Real Mallorca zeigte zu Beginn des Spiels, wer der Herr im Son Moix-Stadion ist. Das ließ aber relativ schnell nach und die Gäste drehten auf. Kurz vor der Halbzeitpause ging eine missglückte Flanke von Atlético Baleares direkt ins Tor - das 0:1. Nach der Pause kam Real Mallorca aber wieder dominanter zurück auf den Platz und erzielte in der 49. Spielminute den Ausgleich. Neun Minuten später erhöhte Real Mallorca zum 2:1. In den letzten 20 Minuten wurde es allerdings noch einmal spannend, als Atlético das 2:2 schoss. Doch nach nur zwei Minuten holte der RCD sich die Führung zurück und schoss den 3:2 Endstand.

Während Real Mallorca weiterhin auf Aufstiegskurs ist und die Tabelle in der Segunda División B anführt, hält die Krise bei Atlético Baleares weiter an. Atlético steht auf Platz 16, einem Abstiegsplatz.

Am Sonntag empfängt Atético Baleares Valencia Mestalla. Der RCD muss auswärts gegen Atlético Saguntino ran.

(Bild: GuiemSports / ATB)