Sieg für RCD - unentschieden für Atlético Baleares

Die Saison in der dritten spanischen Fußballliga könnte für die Inselclubs nicht unterschiedlicher laufen. Während Real Mallorca heute den sechsten Sieg in Folge eingefahren hat, gab es für Atlético Baleares wieder nur ein torloses Unentschieden.

Aber der Reihenfolge nach: RCD Mallorca musste heute auswärts bei CD Ebro ran. Bereits in der sechsten Minute schoss Álex López sein Team in Führung. Nur zehn Minuten später erhöhte Ferran Giner zum 2:0 - dieses Ergebnis brachten die Mallorquiner dann clever über die Zeit. Real Mallorcas ist damit weiterhin ungeschlagener Spitzenreiter in ihrer Gruppe und hat mittlerweile vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Also das Projekt „direkter Wiederaufstieg“ läuft nach Plan.

Atlético Baleares dagegen verliert so langsam den Kontakt zur Tabellenspitze. Mit den fünften Unentschieden im neunten Spiel und nun 11 Punkten belegt das Team aktuell den neunten Platz der Segunda División B. Mit dem gestrigen 0:0 gegen Badalona ist Atlético Baleares nun schon seit fünf Spielen sieglos.

Weiter geht es für beide Teams am kommenden Sonntag: Während Atéltico Baleares zum Auswärtsspiel bei Deportivo Aragón in den Nordosten Spaniens reisen muss, trifft Real Mallorca vor heimischen Publikum auf die zweite Mannschaft von Villarreal.