Atlético Baleares holt sich torlos einen Punkt

Mallorcas Fußball-Drittligist Atlético Baleares hat sich beim gestrigen Sonntagsspiel am elften Spieltag einen Punkt gesichert. Die Partie im heimischen Son Malferit Stadion in Palma gegen die Gäste aus Katalonien endete torlos. Weder die Inselelf noch das Team aus Peralada schaffte es, ein Tor zu erzielen. Nicht mal in der zweiten Halbzeit, als die Gäste nur noch zu zehnt auf dem Platz standen, gelang es Atlético in Führung zu gehen. Gegen Ende der Partie machte sich Unmut bei den Fans der weiß-blauen breit. Für sie steht fest: Trainer de la Morena muss gehen. Hintergrund ist, dass Atlético Baleares gerade einmal drei Siege in insgesamt elf Spielen eingefahren hat.

Bereits am Mittwoch muss Atlético wieder ran und spielt dann auswärts gegen Peña Deportiva.