Drittligisten Atlético Baleares und Real Mallorca trennen sich torlos

Das Inselderby zwischen Mallorcas Drittligisten gestern Abend endete unentschieden.

Atlético Baleares und Real Mallorca trennten sich nach dem ersten Pflichtspiel nach 37 Jahren torlos. Während die erste Hälfte der Partie ohne nennenswerte Chancen zu Ende ging, wurde es nach der Halbzeitpause kurzzeitig spannend, nachdem der Schiedsrichter Atléticos Stürmer Gerard Olivia nach einer gelb-roten Karte des Platzes verwies. Dieser hatte vehement wegen einer gelben Karte protestiert. Doch die Heimmannschaft schaffte es auch in Unterzahl Real Mallorca in Schach zu halten.

Kommenden Sonntag geht es für Atlético Baleares nach Valencia, während Real Mallorca im heimischen Son Moix Stadion in Palma gegen Atlético Saguntino ran muss. Anpfiff ist um 12:00 Uhr.

(Bild: GuiemSports / ATB)