Rafael Nadal verpasst Sprung an die Spitze der Weltrangliste

Mallorcas Tennistar Rafael Nadal ist überraschend beim Masters-Turnier in Montreal ausgeschieden.

Er unterlag dem 18-jährigen Kanadier Denis Shapovalov nach 2:45 Stunden mit 6:3, 4:6 und 6:7. Obwohl Nadal bereits im ersten Satz seinem Herausforderer die Stirn bot, konnte der Kanadier dagegenhalten. Der junge Shapovalov behielt die Nerven und schaffte es den Mallorquiner zu bezwingen.

Damit ist der Traum von Nadal zurück auf Platz eins der Weltrangliste zu klettern, vorerst gescheitert. Der 31-Jährige hätte mindestens das Halbfinale von Montreal erreichen müssen, um den Sprung an die Spitze zu schaffen.