Real Mallorca ohne Präsident: Monti Galmés ist zurückgetreten

Nach 36 Jahren Profifußball hat sich Real Mallorca am Ende der Saison, vor zwei Wochen, in die dritte spanische Fußballliga verabschiedet. Als Konsequenz auf eine schwache Spielzeit ist jetzt der Präsident des Clubs, Monti Galmés, zurückgetreten. Galmés - Geschäftsführer des Robinson Clubs in Spanien und Portugal - hatte das Amt vor knapp einem Jahr von dem deutschen Unternehmer Utz Claasen übernommen. Wer Monti Galmés Nachfolger wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. RCD-Manager Maheta Molango hingegen hatte nach dem Abstieg zugesichert, weiterhin im Amt zu bleiben. Neuer Trainer von Real Mallorca wird Vicente Moreno. Der 42-Jährige soll die Inselelf zurück in die zweite Liga führen.