Real Mallorca: Zitterpartie geht weiter

Die Zitterpartie bei Real Mallorca geht weiter: Im drittletzten Spiel vor Saisonende schafften die Mallorquiner gestern gegen Numancia nur ein Unentschieden. Mit 0:0 trennten sich die Inselkicker von den Gästen aus der Stadt Soria in einem Spiel, das in den ersten zehn Minuten ohne Elan von beiden Seiten startete, in dem dann aber die Roten aus Mallorca die Oberhand gewannen. Trotz einiger Chancen blieb das erhoffte Tor jedoch aus. Damit steht für Real Mallorca der Verbleib in der zweiten spanischen Liga immer noch auf der Kippe. Momentan steht das Team um Trainer Sergi Barjuan an drittletzter Stelle, drei Punkte wären notwendig, um das Wunder Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Siegen müssen die Mallorquiner also in jedem Fall, und das auch gleich im nächsten Match am kommenden Wochenende: Sonntag geht es auswärts gegen das Team von Mirandés, das bereits abgestiegen ist.

(Bild: RCD Mallorca)