Real Mallorca holt zu Hause einen Punkt

Der Inselclub kam am gestrigen 14. Spieltag der Primera División zu einem 1:1-Unentschieden gegen Real Saragossa. Bereits in der 14. Minute wurde Saragossas Verteidiger Glenn Loovens nach einem Foul im Straftraum mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, Victor Casadesús verschoss den darauffolgenden Elfmeter. Rund zwei Minuten später fiel dann das Tor für die Gäste, zur Führung traf Hélder Postiga. Bis kurz vor Schluss schien die Partie für Real Mallorca verloren, allerdings erzielte Casadesús in der 85. Minute doch noch den Ausgleich. Gestern war der mittlerweile neunte Spieltag in der Primera División ohne Sieg für die Inselkicker. Der RCD steht jetzt mit 13 Punkten auf dem16.Tabellenplatz und nähert sich immer weiter der Abstiegszone. Am kommenden Sonntag muss Real Mallorca auswärts gegen Levante UD aus Valencia ran.