Real Mallorca erzielt im Kampf um den Königspokal ein Unentschieden

In der vierten Runde der Copa del Rey waren die Inselkicker gestern bei Deportivo La Coruña zu Gast, das Spiel endete 1:1. Auf der Suche nach einem Erfolgserlebnis, starteten beide Teams dynamisch in die Partie. Die Gastgeber erzielten das erste Tor des Abends, Manuel Pablo traf in Minute 55. Doch Real Mallorca ließ sich nicht unterkriegen und erkämpfte sich den Ausgleich rund 20 Minuten vor Spielende, der Torschütze hieß Geromel, der nach einem Eckball per Kopf traf. Das Rückspiel in der Copa del Rey wird am 28. November ausgetragen, dann mit Heimrecht für die Mallorquiner. Aber bereits am kommenden Sonntag treffen die Inselkicker wieder auf Deportivo La Coruña, dieses Mal anlässlich des zehnten Spieltags in der Primera División.