Journalistinnen auf den Balearen Opfer sexueller Belästigung

In einer Umfrage der Journalisten-Gewerkschaft SPIB haben 18 Journalistinnen angegeben, an ihrem Arbeitsplatz schon einmal Opfer sexueller Belästigung geworden zu sein. Laut der veröffentlichten Ergebnisse sollen außerdem 43 Prozent der Reporterinnen mit Mobbing am Arbeitsplatz zu kämpfen haben, bei den Männern waren es nur etwa 30 Prozent der Befragten. Die Studie zeigt zudem deutlich, dass der Gehaltsunterschied zwischen den Geschlechtern auch in diesem Berufszweig weit auseinandergeht: 70 Prozent der Journalistinnen auf den Balearen verdienen weniger als 1.600 Euro, bei den Männern sind es nur etwa 60 Prozent.

Aus diesem Grund ruft die Journalisten-Gewerkschaft SPIB dazu auf, sich am weltweiten Frauen-Streik zu beteiligen, der am 8. März, dem Internationalen Frauentag, abgehalten wird.