Fünf Jahre Haft wegen Parkplatz-Streit auf Mallorca

Ein Gericht in Palma hat einen 60 Jahre alten Mann zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Zudem muss er ein Schmerzensgeld in Höhe von 15.000 Euro zahlen.

Der Angeklagte hatte im Juni letzten Jahres auf einen 27-Jährigen eingestochen und ihn dabei schwer verletzt. Hintergrund der Attacke war ein Parkplatz-Streit in Palmas Gewerbegebiet Levante. Beide Männer hatten es auf denselben Stellplatz abgesehen und fingen an, sich lauthals zu streiten. Kurz darauf zog der 60-Jährige ein Messer und rammte es dem Spanier in den Bauch.

Das Opfer erlitt unter anderem eine Verletzung am Darm und musste operiert werden.