Palma gedenkt einem Kriegshelden

Am 24. Februar 1937 wurde der Mallorquiner Emili Darder von Francos Putschisten erschossen.

Anlässlich dieses Jahrestags wurde dem letzten republikanischen Bürgermeister von Palma gestern Vormittag auf dem städtischen Friedhof gedacht. Mit dabei waren verschiedene Politiker, allen voran Palmas Bürgermeister Antoni Noguera. Vor der sogenannten „Muro de la Memoria“, also der „Mauer der Erinnerung“, legten die Anwesenden Blumen nieder. Diese Gedenktafel erinnert an die Opfer des spanischen Bürgerkrieges und der Franco-Diktatur.

Bei der Gedenkveranstaltung wurden vor allem die zahlreichen politischen Initiativen hervorgehoben, die Emili Darder als Bürgermeister auf den Weg gebracht hatte, sowie sein großes Engagement für Mallorca.

(Bild: Ajuntament de Palma)