Nationalpolizei nimmt fünf Personen wegen schwerer Körperverletzung fest

Wie die Nationalpolizei jetzt bekannt gegeben hat, wurden fünf Personen festgenommen, die im dringenden Tatverdacht stehen am Neujahrsmorgen Insassen eines Autos brutal zusammengeschlagen zu haben. Die Tat ereignete sich auf einem Parkplatz in Establiments nordwestlich von Palmas Innenstadt. Die Opfer hatten sich gerade in ein Auto gesetzt und wollten losfahren, als fünf Personen die Ausfahrt versperrten. Um auf sich aufmerksam zu machen, hupte der Autofahrer. Daraufhin umzingelten die fünf Täter das Auto, zogen die Insassen heraus und schlugen und traten auf ihre Opfer ein. Danach ergriffen sie die Flucht. Eines der Opfer musste operiert werden. Ersten Ermittlungen zufolge soll mindestens einer der fünf festgenommenen Spanier Kampfsport betreiben. Die Täter müssen sich wegen schwerer Körperverletzung verantworten.