Mallorcas Feuchtgebiet s´Albufera wurde erweitert

Mallorcas Feuchtgebiet s´Albufera, das sich im Norden der Insel befindet, wurde um eine Lagunen-Fläche erweitert. Sie befindet sich im Gemeindegebiet von Sa Pobla im Bereich von Can Blau und ist etwas über 40.000 Quadratmeter groß.  Die Fläche wurde extra zu diesem Zweck geflutet, die Wassertiefe beträgt hier zwischen einem und 1,5 Metern.

Ziel der Maßnahme ist es, zu erreichen, dass sich das Ökosystem in dem Feuchtgebiet weiter ausbreiten kann.

In den letzten 200 Jahren hatten die Menschen immer wieder versucht, das Feuchtgebiet s´Albufera trocken zu legen, was nicht ohne Folgen für die Flora und Fauna blieb. Heutzutage setzen die Verantwortlichen alles daran, das Schutzgebiet, in dem auch viele Zugvögel überwintern, zu erhalten.

(Bild: GOB)