Alte Lebensmittel neu verpackt: Betrieb auf Mallorca muss schließen

In Inca in Mallorcas Inselmitte musste jetzt ein Betrieb schließen: Dort sollen abgelaufene Lebensmittel weiter verarbeitet, neu verpackt und in den Handel gebracht worden sein. Die Firma befindet sich im Industriegebiet von Inca. Ein Inspekteur des balearischen Gesundheitsministeriums war dort zu einem Routine-Besuch und stieß dabei auf Unregelmäßigkeiten. Unter anderem entdeckte er, wie in der Halle Käse, Leberwurst und andere Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum kurz vor dem ablaufen standen, neu verarbeitet und wieder verpackt wurden. Der Betrieb musste daraufhin schließen.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein solcher Fall auf den Balearen ans Licht kommt: Schon vor einigen Jahren mussten mehrere Firmen schließen, die ebenfalls abgelaufene Lebensmittel in den Verkauf gebracht hatten.