Tote Frau im Hafen von Palma geborgen

Im Hafen von Palma wurde gestern die Leiche einer 43-jährigen Britin geborgen. Die Frau war erst vor wenigen Tagen auf die Insel gereist, um hier gemeinsam mit ihrem Ehemann einige Tage auf einem Boot im Club de Mar zu verbringen. Ersten Ermittlungen zu Folge war das Pärchen am Freitagabend am Paseo Marítimo unterwegs und hatte dort auch Alkohol konsumiert. Danach kehrten die beiden auf das Boot im Hafen zurück. Am nächsten Morgen meldete der Mann seine Frau als vermisst, gestern Nachmittag wurde dann ihre Leiche geborgen. Alles deutet auf einen tragischen Unfall hin. Aufnahmen einer Sicherheitskamera zeigen, wie die Frau in der Nacht auf dem Boot das Gleichgewicht verlor, ins Meer stürzte und es nicht schaffte, wieder an Land zurück zu kehren.