Kloster Bellpuig von Artà wird restauriert

Das Kloster Bellpuig in Artà soll kommendes Jahr restauriert werden, geplant ist, dass mit den Arbeiten noch im Januar begonnen wird. Eine Maßnahme, die dringend notwendig ist, denn die Klosteranlage verfällt zunehmend. Gleichzeitig hat sie einen großen, archäologischen Wert: Bei Ausgrabungen wurden prähistorische Gegenstände und Zeugnisse aus der Geschichte des Klosters an die Oberfläche gebracht. Angedacht ist, dass das Kloster Bellpuig nach der Restaurierung der Stadt Artà zur Verfügung steht.

Die Klosterruine erreicht man über die Landstraße Ma-15. Auf Höhe von Kilometer 67 führt ein unbefestigter Weg zu dem Bau, der noch bis ins 15. Jahrhundert von einem religiösen Orden genutzt wurde.

(Bild: Ajuntament de Artà)