Handtaschenräuber in Palma

In Mallorcas Inselhauptstadt Palma haben gestern zwei Handtaschenräuber zugeschlagen: Der erste Vorfall passierte gegen 18.30 Uhr in der Calle Benito Pons i Fábregas: Hier wurde eine 72-jährige Frau von zwei Männern, die auf einem Moped fuhren, ausgeraubt. Dabei warfen sie das Opfer brutal zu Boden, so dass es mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Der zweite Handtaschenraub passierte nur wenig später in der Calle Pere d’Alcantara Penya. Diesmal war es allerdings ein Einzeltäter, der zu Fuß unterwegs war und einer Frau die Tasche gestohlen hat. Auch sie zog sich dabei Verletzungen zu. Die Polizei schließt allerdings aus, dass es sich in beiden Fällen um die gleichen Täter handelt.