Erfolgreiches Weihnachtsschwimmen in Palma

Alle Jahre wieder -  auch gestern haben in Palma über 100 Schwimmer den Sprung ins 16 Grad kalte Hafenbecken gewagt. Anlass war die mittlerweile achte Ausgabe der sogenannten „Copa Nadal Port de Palma“.

Rund 200 Meter legten die Sportler dabei zurück. Neoprenanzüge waren nicht erlaubt. Dafür gab es einige witzige Verkleidungen zu sehen, zum Beispiel kamen einige Teilnehmer als Weihnachtsmänner verkleidet.

Der jüngste Teilnehmer war sieben Jahre alt, der älteste 81 Jahre alt. Der schnellste Teilnehmer schwamm die 200 Meter in zwei Minuten und 29 Sekunden.

Alle Einnahmen des gestrigen Schwimm-Wettkampfes in Palma gingen an die Hilfsorganisation „Mallorca Sense Fam“, also „Mallorca ohne Hunger“.

(Bild: Inselradio)