Tote Kühe absichtlich im Meer von Mallorca entsorgt?

In den letzten zwei Jahren sind etwa ein Dutzend tote Kühe im Meer vor Mallorca entdeckt worden. Das letzte Tier wurde vor einigen Tagen an die Cala Domingos in der Gemeinde Manacor gespült.

Während das Umweltministerium anfangs von einem Zufall ausging, häufen sich jetzt Indizien, dass die toten Tiere auf diese Art und Weise entsorgt wurden.

Auffällig ist, dass in den meisten Fällen der Identifizierungs-Chip im Ohr fehlte, wodurch die Herkunft der Tiere nicht mehr nachvollziehbar war. Es besteht der Verdacht, dass die Bauern so 500 Euro sparen wollten, die normalerweise für die Entsorgung eines Kuh-Kadavers bezahlt werden müssen.

Die toten Kühe können eine Gefahr für den Schiffsverkehr darstellen. Besonders bei Nacht könnte es zu Zusammenstößen mit kleinen Booten oder Yachten kommen.