Neue Beschilderungen sollen Touristen durch Palma führen

Die Tourismusstiftung „Palma 365“ will in Zukunft die Besucherströme besser verteilen und Urlaubern ausführliche Infos über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Inselhauptstadt geben. Hierfür sollen innovative Beschilderungen aufgestellt werden. Geplant ist, die Info-Tafeln an verschiedenen Punkten der Stadt in den Boden einzulassen und die Besucher so auf unterschiedlichen Routen durch die Straßen der Inselhauptstadt zu führen. Dabei geht es vorbei an allen Sehenswürdigkeiten und historischen Bauten in Palma, heißt es. Über eine Homepage soll man weitere Informationen zu den jeweiligen Routen abrufen können.

Die Schilder sollen Anfang kommenden Jahres aufgestellt werden.

(Bild: Inselradio)