Haftstrafe für Schinkendieb auf Mallorca gefordert

Einem 48 Jahre alten Spanier drohen anderthalb Jahre Haft, weil er im Januar in einem Supermarkt in Santa Ponça eine acht Kilo schwere Schinkenkeule im Wert von 685 Euro gestohlen haben soll.

Der Verdächtige wurde beim Verlassen des Supermarktes geschnappt. Zwei Komplizen konnten fliehen, ihre Identität ist unklar.

Neben der Haftstrafe fordert die Staatsanwaltschaft auch, dass der 48-Jährige für den entstandenen Schaden in Höhe von 685 Euro aufkommt.