Guardia Civil schnappt Diebesbande auf Mallorca

Die Guardia Civil auf Mallorca hat eine Diebesbande überführt. Den neun Festgenommenen wird vorgeworfen in mindestens 50 Fällen in Hotels, Wohnungen und Häuser in der Gemeinde Calvià eingebrochen zu sein und Wertgegenstände entwendet zu haben. Die Bande war vor allem in Magaluf und Torrenova aktiv und schlug in den Morgenstunden zu. Bereits im Oktober gelang es den Beamten, den Kopf der Bande festzunehmen. Er soll den Großteil der Beute behalten und die restlichen Bandenmitglieder eingeschüchtert haben.

Die neun Verdächtigen müssen sich wegen Einbruchs und Diebstahls verantworten. Die Guardia Civil geht davon aus, dass es keine weiteren Beteiligten gibt.

(Bild: Guardia Civil)