Diebe stehlen fast 400.000 Euro aus Hotelsafe auf Formentera

Die Guardia Civil auf Mallorcas Nachbarinsel Formentera konnte jetzt eine Diebesbande stellen. Die drei Männer und eine Frau rumänischer Herkunft sollen fast 400.000 Euro aus einem Hotelsafe gestohlen haben. Um an das Geld zu gelangen, benutzen sie einen Brennschneider. Nachdem das Hotel den Diebstahl zur Anzeige gebrachte hatte, begann eine breit angelegte Fahndung. Verdächtigt wurde zunächst die Frau, die auch in dem betroffenen Hotel arbeitete. Über sie gelangten die Beamten an die Identität der Männer, die mittlerweile versucht hatten, sich über den See- und Luftweg abzusetzen. Sie konnten jedoch noch rechtzeitig gefasst werden und auch einen Großteil der 400.000 Euro stellten die Beamten bei ihnen sicher.

(Bild: Guardia Civil)