Deutsche beim Wandern auf Mallorca tödlich verunglückt

Eine 45-jährige Deutsche ist gestern beim Wandern auf Mallorca tödlich verunglückt. Die Frau war am Nachmittag gemeinsam mit ihrem Mann auf dem Camí dels Pintors unterwegs. Dieser befindet sich zwischen dem Restaurant Béns d´Avall in Sòller und dem kleinen Örtchen Llucalcari. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte die Deutsche und fiel einen 15-Meter hohen Abhang hinunter. Ihr Mann verständigte sofort den Notarzt, als dieser eintraf, versuchten bereits mehrere andere Wanderer, die Frau zu reanimieren, zu diesem Zeitpunkt war ihr Zustand bereits kritisch. Per Helikopter sollte sie ins Krankenhaus Son Espases gebracht werden, sie verstarb jedoch noch auf dem Weg dorthin. Auf dem Wanderweg Camí dels Pintors ist es in den letzten Jahren schon häufiger zu schweren Unfällen gekommen. 2015 gab es sogar drei innerhalb von nur einem Monat. Grund ist, dass der Weg sehr schmal ist und über keinerlei Begrenzung verfügt. Schon ein falscher Schritt reicht aus, um in die Tiefe zu stürzen.