125 Kilo Koks per Post nach Mallorca eingeführt

Die Polizei zieht Bilanz: Sie hat in den letzten Monaten bei mehreren Razzien in Palmas Problemviertel Son Banya sieben mutmaßliche Drogendealer festgenommen sowie mehrere Kilogramm Kokain und Bargeld in Höhe von über 50.000 Euro sichergestellt.

Unter den Festgenommenen waren auch Mitglieder der Familienclans „El Moreno“ und „Los Valencianos“. Der Kopf der „Valencianos“ soll ein Bauunternehmer aus Valencia sein, der die Drogen per Paketdienst nach Mallorca schickte. Insgesamt sollen rund 125 Kilo Kokain auf diesem Weg auf die Insel gelangt sein.

Bei den Razzien in Son Banya waren teilweise mehr als 100 Polizisten, auch aus Spezialeinheiten, beteiligt.