Die Bauruinen von Ses Covetes sollen nächstes Jahr verschwinden

Die konservative Balearenregierung, unterstützt von Teilen der Opposition, genehmigte gestern den Abriss von insgesamt 68 baufällige Appartments nahe des beliebten Es Trenc-Strandes. Laut eines Entscheids des Obersten Gerichtshofes sollen die Arbeiten Mitte Mai beginnen. Die Ortschaft zählt ca. 60 Wohneinheiten, deren Bau vor Jahren wegen fehlender Baugenehmigung abgebrochen wurde und sich seitdem im Rohbauzustand befinden. Noch ist nicht klar, ob der Küstenstreifen später mit neuen Wohnanlagen bebaut werden wird.