Signalzeichenübermittlung zwischen Mallorca Wachtürmen

Heute werden Mallorcas Wachtürme per Signalzeichen miteinander verbunden. Dafür positionieren sich Menschengruppen am Mittag an den Türmen entlang der Küste. Dann wird um 13:00 Uhr vom ersten Posten ein Rauchzeichen gesendet, das der zweite Posten empfängt und weitergibt - und so geht es immer weiter, bis das Signal die Insel umrundet hat. Wiederholt wird das Ganze heute Abend um 18:15 Uhr mit bengalischen Feuern.

Damit soll zum einen an die historischen Wurzeln der Insel und speziell der Wachtürme erinnert werden. Zum anderen soll mit der Aktion an die vielen Flüchtlinge erinnert werden, die im Mittelmeer ums Leben gekommen sind.