Nur noch ein großes Konzert bei Revetla de San Sebastián?

Die Feierlichkeiten von Palmas Schutzpatron San Sebastián sind noch nicht ein mal zwei Wochen her, schon macht sich das Rathaus an die Planung fürs nächste Jahr. In diesem Zusammenhang wollen die Verantwortlichen zuvor die Anwohner von Palma befragen.

Bei der sogenannten „Revetla“ am 19. Januar, also am Vorabend von San Sebastián, sind in der ganzen Stadt öffentliche Grillplätze aufgebaut. Außerdem gibt es in Palma an diesem Abend verschiedene Bühnen, an denen Live-Musik von lokalen Bands gespielt wird, und genau um diese Konzerte geht es. Die Anwohner sollen darüber abstimmen, ob im kommenden Jahr alles beim alten bleiben oder ob es nur ein einziges großes Konzert geben soll. Außerdem können die Bürger auch eigene Vorschläge machen, das teilte das Rathaus mit. In den kommenden Wochen sollen weitere Umfragen gestartet werden, um die Meinungen der Bürger bei der Planung zu Sant Sebastià 2019 mit einzubringen, teilte die Stadt mit.

Abstimmen können Palmesaner online, unter https://tufas.palma.cat/

(Bild: Inselradio)