Mallorca hat ins Jahr 2018 gefeiert

Tausende Menschen haben vergangene Nacht auf Mallorca unter freiem Himmel ins neue Jahr 2018 gefeiert. Besonders beliebt dafür war auch in diesem Jahr die Inselhauptstadt Palma: Zentraler Treffpunkt für den Jahreswechsel war diesmal wahlweise der Rathausplatz oder der Paseo de Born, wo bis spät in die Nacht gefeiert werden konnte. Wer besonders lange durchgehalten hat, wurde mit einer heißen Schokolade belohnt, die es heute Morgen ab 7.30 Uhr auf dem Paseo de Born gab - auf Initiative einer Bürgervereinigung.

Aber auch in anderen Orten wie Andratx, Alcúdia oder Campos wurde gestern das neue Jahr unter freiem Himmel begrüßt. Dabei gehört es zur Tradition, dass um Punkt Mitternacht zwölf Glückstrauben zu den Glockenschlägen einer Turm- oder Rathausuhr gegessen werden.

Wer das ohne Probleme schafft, der soll im neuen Jahr viel Glück haben.

(Bild: Inselradio)