Großes Sicherheitsaufgebot zu Sant Antoni in Sa Pobla

Rund 90 Polizeibeamte sorgen nächste Woche in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beim Sant Antoni Fest in Sa Pobla für Sicherheit.

Wie die Gemeinde bekannt gegeben hat, gilt während der Tänze der berühmten Feuerteufel die höchste Sicherheitsstufe. Obwohl auf der Plaza Mayor eigentlich Platz für 15.000 Menschen ist, haben in diesem Jahr zu Sant Antoni nur 7.000 Besucher Zugang zu dem Platz. Rundherum werden Sicherheitsbarrieren aufgestellt. Zudem müssen bestimmte Straßen im Zentrum frei gehalten werden, damit im Falle einer Evakuierung alle Wege zugänglich sind.

Obwohl das Highlight des Festes, die sogenannte „Revetla“ in Sa Pobla erst am Abend des 16. Januar ansteht, wird dort schon in diesen Tagen gefeiert. Am Freitag ab 20:00 Uhr steht eine große Hexennacht für Kinder auf dem Programm, inklusive Trommlergruppen und einem Feuerlauf. Und auch am Wochenende dreht sich in Sa Pobla alles um den heiligen Antonius.