Lichtschauspiel in Mallorcas Kathedrale sorgt für volles Haus

Über 2.000 Menschen haben sich heute in Mallorcas Kathedrale in Palma das „Wunder des Lichts“ angesehen.

Das gaben die Verantwortlichen bekannt. Zwei Mal im Jahr ist dort ein Lichtschauspiel zu sehen. Am 11. November und am 2. Februar scheint die Sonne exakt so durch das Hauptfenster, dass sich seine farbigen Glasscheiben, wie eine Kopie unter das Rosettenfenster auf der gegenüberliegenden Kathedralen-Wand spiegeln.

Die Spanier nennen das das Phänomen „el milagro de la luz“ – also „das Wunder des Lichts“.

Damit sich das Lichtschauspiel zu sehen ist, muss die Sonne scheinen.

(Bild: Inselradio)