Palma zelebriert heute den Parking Day

Palma zelebriert heute den sogenannten „Parking Day“. Dabei handelt es sich um eine der Aktionen, die im Rahmen der „Europäischen Woche der Mobilität“ stattfinden. Auch in vielen deutschen Großstädten, darunter Berlin und Hamburg, steht heute der „Parking Day“ auf dem Programm. Die Idee dahinter ist, dass sich Parkbuchten einen Tag lang in Orte der Begegnung wie zum Beispiel Grünflächen oder kleine Parks verwandeln. Interessierte konnten sich dafür bewerben und einen Projektvorschlag einreichen. Das Ergebnis kann man heute in Palmas Straßen sehen. So zum Beispiel vor dem Kulturzentrum s´Escorxador. Es gibt aber auch noch weitere, kreativ gestaltete Parkplätze verteilt auf die Stadt, an denen man zum Beispiel picknicken oder ein Buch ausleihen kann.

Die Woche der Mobilität endet am kommenden Freitag mit einem autofreien Tag. Menschen in ganz Europa sind dazu aufgerufen, ihr Fahrzeug stehen zu lassen und zu Fuß zu gehen, mit dem Rad zu fahren oder öffentliche Transportmittel zu nutzen. Aus diesem Anlass wird am 22. September auch das Parken in der Innenstadt von Palma verboten sein.

(Bild: Consell)