Eine Reise durch Alcúdias Geschichte

Heute ist der letzte Tag der Via Fora. In diesem Rahmen finden Führungen mit szenischen Darstellungen statt. Das heißt, dass Schauspielgruppen die Geschichte der Gemeinde nachspielen und so durch die verschiedenen Zeitepochen und deren Geschehnisse führen. Die Inszenierungen beginnen mit der Errichtung der Stadtmauer, dann wird das 16. Jahrhundert thematisiert- vom türkischen Angriff, über die Gelbfieber-Epidemie, bis zur Geschichte des Schriftstellers Alexandre Cuéllar. Treffpunkt ist heute Abend um 21:00 Uhr an der Porta de Moll in Alcúdia.