Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Vanessa Civiello
Wannsee
Die Toten Hosen
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Weniger Geld für Mallorcas Autobahnen

Weniger Geld für Mallorcas Autobahnen

Erstellt am: 2012-09-10 08:00:00 Uhr

Im Zuge der Sparmaßnahmen der spanischen Zentralregierung stehen der Insel für den Straßenausbau im kommenden Jahr nur noch 19 Millionen Euro zur Verfügung. Vorgesehen war hier ein doppelt so hohes Budget, mit dem unter anderem der Ausbau der Autobahn zwischen Llucmajor und Campos, sowie der neuen Autobahnring in Palma finanziert werden sollten. Der Inselrat sucht nun gemeinsam mit der Regierung nach einer Lösung. Eventuell könnte der Zeitraum für die Zahlung der ursprünglich vereinbarten Summe verlängert werden, so dass das Geld am Ende doch noch in den Kassen der Insel landet. Unterdessen geraten aber auch Mallorcas Politiker in Erklärungsnot: Von den über 190 Millionen Euro, die die Staatskassen bereits für den Ausbau der Inselstraßen in den vergangenen Jahren zur Verfügung gestellt haben, sind gerade einmal 30 Millionen Euro tatsächlich zu diesem Zweck genutzt worden. Für den restlichen Betrag von rund 160 Millionen Euro fehlen die ensprechenden Belege.

Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.