Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Nacho "Gran Reserva" Velasco
Firestone
Kygo feat. Conrad
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

GOB fordert Posidonia vor Balearen besser zu schützen

GOB fordert Posidonia vor Balearen besser zu schützen

Erstellt am: 2017-09-14 08:55:39 Uhr
GOB fordert Posidonia vor Balearen besser zu schützen

Die balearische Umweltschutzorganisation GOB fordert von der Balearenregierung, Maßnahmen zu ergreifen, um das Neptungras im Meer vor den Inseln besser zu schützen. Denkbar wäre zum Beispiel ein Gesetz, in dem genau geregelt ist, welche Strafen unter anderem Bootsbesitzern drohen, wenn sie in einem Gebiet Ankern, in dem es nicht gestattet ist und dadurch das Neptungras beschädigt oder sogar ganz zerstört wird. Die Balearenregierung hat bereits im Mai angekündigt, dass an einem solchen Gesetz gearbeitet wird. Die Verantwortlichen wollen das Neptungras, das hierzulande „Posidonia“ heißt, besser schützen. In einigen Bereichen, in denen der Algenteppich wächst, ist es bereits verboten zu Ankern - wie zum Beispiel vor dem Es Trenc Strand und vor Cabrera.

Der Bestand des Neptungrases ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen: Die Pflanze wächst nur sehr langsam und reagiert empfindlich auf Temperaturschwankungen. Da der allgemeine Klimawandel auch im Mittelmeer zu einer Erwärmung führt, ist nicht auszuschließen, dass das Untersee-Gras innerhalb weniger Jahrzehnte ausstirbt.

Die „Posidonia“ bildet die Grundlage für das gesamte Ökosystem im Mittelmeer.

(Bild: Volker Kraus  / pixelio.de)

Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.