Regierung will junge Menschen zum Impfen überreden

Corona_Test_Quelle_IB_Salut

Bild: IB Salut

Laut Corona-Experte Javier Arranz werden derzeit in den Krankenhäusern vor allem Menschen zwischen 20 und 49 Jahren mit einer Corona-Infektion eingeliefert.

Die Balearenregierung will die jungen Menschen auf den Inseln dazu motivieren, sich gegen das Coronavirus Impfen zu lassen. Das kündigte das Gesundheitsministerium jetzt an. Laut diesem sind es derzeit vor allem viele Menschen zwischen 16 und 39 Jahren, die das Impfangebot bislang noch nicht wahrgenommen haben. Und das Obwohl die Impfpriorisierung Anfang des Monats aufgehoben wurde. Geimpft mit zwei Dosen sind von dieser Altersgruppe derzeit rund 75.000 Menschen.

Laut Corona-Experte Javier Arranz werden derzeit in den Krankenhäusern vor allem Menschen zwischen 20 und 49 Jahren mit einer Corona-Infektion eingeliefert. Geimpfte sollen auf den Inseln in Zukunft immer mehr Vorteile bekommen.