Fällt die Sperrstunde für Lokale weg?

Kellner_Cafe_Caib

Bild: Balearenregierung

Momentan dürfen die Lokale Gäste nur bis Mitternacht bewirten. Das könnte sich aber ab diesem Wochenende schon ändern, heute Nachmittag wird darüber diskutiert

Mallorcas Gastronomen warten gespannt auf die Entscheidung der Balearenregierung, ob die Sperrstunde für Restaurants und Bars wegfällt. Momentan dürfen die Lokale Gäste nur bis Mitternacht bewirten. Schon ab dem kommenden Wochenende könnte sich das ändern.

Eventuell dürfen die Lokale dann entsprechend ihrer Lizenz öffnen: Für Bars gelten andere Sperrstunden als für Cafés oder Restaurants und zum Beispiel gelten für Lokale an der Playa de Palma andere Regeln als etwa in der Altstadt.

Heute Abend wollen sich die Verantwortlichen mit den Gewerkschaften und Gastro-Verbänden an einen Tisch setzen, um zu entscheiden, wie es für den Gastronomie-Sektor weitergeht. Auch über die zulässige Personenanzahl pro Tisch soll diskutiert werden und darüber, ob die Lokale ihre Gäste wieder direkt an den Theken bewirten dürfen.