Polizei auf Mallorca verhört deutschen Reporter

In der RTL-Reportage wurde aufgedeckt, dass ein Arzt auf Mallorca gefälschte Corona-Tests ausstellt. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen in dem Fall eingeleitet

Polizeibeamte haben gestern auf Mallorca den deutschen Reporter vernommen, der für RTL die Reportage bezüglich der gefälschten Corona-Tests gedreht hat. Laut Informationen der Tageszeitung Ultima Hora gab er dabei auch den Namen des Arztes zu Protokoll und händigte den Beamten Bild- und Videomaterial aus. 

In der RTL-Reportage wurde gezeigt, wie ein deutscher Arzt aus Santanyí Urlaubern negative Corona-Bescheinigungen für 80 Euro ausstellt, ohne die Patienten vorher überhaupt getestet zu haben. Auch der Reporter selbst erhielt das negative Testergebnis auf diese Weise. 

Von Seiten des Medizinzentrums in dem der Arzt arbeitet, gibt es bisher laut Ultima Hora noch keine offizielle Stellungnahme zu den Vorwürfen.