Impfkampagne auf den Balearen geht weiter

Seniorenheim_caib

Bild: caib.es

Bevor es soweit ist, werden in dieser Woche noch die letzten 80 bis 89-Jährigen gegen das Corona-Virus geimpft. Die Terminvergabe erfolgt weiterhin telefonisch

Wenn alles nach Plan läuft, wird ab kommender Woche damit begonnen, die Altersgruppe der 70-79-Jährigen auf den Balearen zu impfen. Das hat das Gesundheitsamt der Inseln bekannt gegeben. Die Betroffenen werden telefonisch benachrichtigt, die Einrichtung eines Online-Terminvergabesystems ist bisher noch nicht abgeschlossen.

Vorgesehen für diese Altersgruppe sind die Impfstoffe von Pfizer und Moderna. Angestellten aus essentiellen Berufsgruppen, die unter 65 Jahre alte sind, wird auf den Balearen weiterhin das AstraZeneca-Vakzin verabreicht. Dafür wird ab diesem Donnerstag auch das Impfzentrum auf der Trabrennbahn von Manacor in Betrieb genommen.  

Insgesamt will das balearische Gesundheitsamt ab sofort 7.500 Corona-Impfungen pro Tag durchführen lassen.