Corona-Zahlen auch nach Ostern weiter niedrig

Coronavirus_IB_Salut

Bild: IB Salut

Die Feiertage haben nicht dazu beigetragen, dass der Inzidenzwert gestiegen ist. Viele Einwohner fordern daher Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Auch zwei Wochen nach Ostern sind die Corona-Zahlen auf den Balearen weiter niedrig. Das geht aus den Daten hervor, die das Gesundheitsministerium jetzt veröffentlicht hat. Die 14-Tages Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt auf den Inseln derzeit bei 59 Fällen, die Befürchtung, dass die Ansteckungszahlen durch den Touristenansturm über die Osterfeiertage wieder ansteigen könnten, hat sich also nicht bestätigt.

Ob die Maßnahmen auf Mallorca und den Nachbarinseln gelockert werden, ist aber noch nicht bekannt. Die Gastronomen der Inseln fordern beispielsweise, dass die Restaurant-Öffnungszeiten verlängert werden. Derzeit müssen die Lokale um 17:00 Uhr schließen, in anderen autonomen Gemeinschaften, in denen die Corona-Zahlen deutlich höher sind, sind die Bars zum Teil bis 23:00 Uhr geöffnet.