Balearen wollen Ausgangssperre beibehalten

Am kommenden 9. Mai will Spanien den Alarmzustand aufheben. Die Balearenregierung zieht trotzdem in Erwägung, den Alarmzustand weiter aufrecht zu erhalten

Die Balearenregierung will die nächtliche Ausgangssperre auch nach Aufhebung des Alarmzustandes beibehalten. Laut Tourismusminister Iago Negueruela prüfe man derzeit, wie diese Maßnahme auch rechtlich untermauert werden kann.

Diesen Fall gab es schon einmal, als kein Ausnahmezustand in Spanien galt und die Balearen trotzdem eine Ausgangssperre verhängt hatten. 
Am vergangenen Dienstag hatte Ministerpräsident Pedro Sánchez angekündigt, dass der Alarmzustand in Spanien voraussichtlich zum 9. Mai aufgehoben wird.