Corona-Hilfen jetzt auch für Eventfirmen

Geld_pexels

Jetzt stellt Mallorcas Inselrat weiter Hilfen für Unternehmen zur Verfügung, die wegen Corona in wirtschaftliche Schieflage geraten sind.

Neben den Inhabern von Bars, Restaurants, Fitnessstudios und Diskotheken, haben jetzt auch Eventfirmen, wie zum Beispiel Wedding Planner, und Veranstalter von Messen, Märkten, Volksfesten und Freizeitparks auf Mallorca Anspruch auf Direkthilfen. Bis zu 3.000 Euro gibt es für jedes Unternehmen.
Der Inselrat stellt mit Hilfe der Stiftung „Fundació Mallorca Turisme“ eine Million Euro für die Eventfirmen zur Verfügung. 
Die Corona-Hilfen können seit heute online beantragt werden, und zwar hier: https://ajutsmallorca.com/
Mallorcas Inselrat hat bislang 23,5 Millionen Euro für die gebeutelten Branchen bereitgestellt.